Feel It All With the Peloton Mood Series

Adina Anand
Share:

(Für die deutsche Version, nach unten scrollen.)

How are you, really? Every time we clip in, lace up or roll out the mat in prep for a workout, we’re doing so with an intention—whether consciously or subconsciously. It’s our why, our reason, our energy at any particular moment in time that drives us to movement, and Peloton’s Mood Series is here to help you honor all three. However you’re feeling when you arrive at your workout, these special classes will give you the freedom and space to sit with your emotions, move through them or come out on the other side in a different state of mind. They’ll be a little different from our typical classes, because the focus will be on using the workout and playlist as a means to address your intention for being there—not so much about competition and your metrics.

The Mood Series is at your fingertips, but step one asks you to check in with yourself. Be honest with how you’re feeling (a little tired? Energy to spare?), what you’re bringing to your workout (news to celebrate? A big decision to make?) and what type of workout would serve you. From there, pick any of the five moods to tap into, in classes from cycling to strength, yoga and beyond.

HAPPY

We love that you’re here. Relish in your joy, and let it surge through your body as you sprint, jump and skip in elation to even happier tunes. If you start class on a high, just wait until you’re done. We’ll meet you in the clouds.

SAD

…And sometimes, we find ourselves here. It’s all part of the process—and we respect every turn. In these classes, we’ll sit with our sadness instead of reacting to instinct and running from it, but by the end of the road, we’ll hope to experience a shift in perspective, no matter how small.

CALM

It’s a straight up vibe. Whether we’re here because everything is perfectly in its place or because we hope to channel that energy on the other side, the mantra for these classes is steady. Low, slow, simmering efforts will help us realize that there’s no need to rush, because we have all the time in the world.

HEATED

Sometimes we simmer and sometimes we come closer to a boil. But don’t turn the flame down just yet—jump into one of these classes to bust through some metaphorical (and mental) walls, and release that pent-up heat. Because energy can’t be destroyed—but it can be transformed, and that’s what we’re here to do.

CONFIDENT

Yeah, you are! We wish we could bottle up these classes for a quick hit anytime we need this energy—but then again, they’re always here for you. If you need to be reminded of your power or want to celebrate your spectacular self, show up to one of these classes. Your posture may just gain an inch or two in height once you’re done.

We can’t wait for you to experience the power of honoring your emotions through sweat. That being said, while these classes are a fantastic way to tap into yourself, please know that they are not a substitute for medical diagnosis, treatment or psychotherapy. We encourage you to speak with a health provider or mental health professional about specific emotional or mental well-being concerns. Check out the below websites for resources in your region:

We’ll see you on the Leaderboard … however you’re feeling.


Lass deinen Emotionen freien Lauf mit der Peloton Mood-Series

Bewege dich durch deine Emotionen. Diese Kurse holen dich genau da ab, wo du dich emotional gerade befindest.

Wie geht es dir wirklich? Jedes Mal, wenn wir unsere Schuhe schnüren oder die Matte ausrollen, um uns auf das Training vorzubereiten, tun wir das mit einer gewissen Absicht – ob bewusst oder unterbewusst. Genau dieses Warum, dieser Grund, diese Energie zu einem bestimmten Zeitpunkt, treibt uns zur Bewegung an. Wie auch immer du dich fühlst, wenn du mit deinem Workout beginnst, die Mood-Series von Peloton gibt dir die Freiheit und den Raum, dich mit deinen Emotionen auseinanderzusetzen, sie zu verarbeiten oder am Ende mit einem anderen Gefühl herauszukommen. Diese Collection unterscheidet sich ein wenig von unseren normalen Kursen und sind weniger auf Wettbewerb und Kennzahlen fokussiert. Stattdessen liegt der Fokus darauf, dein Training und die Playlist als Ventil zu nutzen.

Die Mood-Series ist nur einen Klick entfernt, aber zuallererst musst du dich fragen, wie es dir geht. Sei ehrlich mit dir, wie fühlst du dich (ein bisschen müde? Energiegeladen?), was bringst du zum Training mit (gibt es Neuigkeiten zu feiern? Stehst du vor einer großen Entscheidung?) und welche Art des Trainings würde dir gerade gut tun? Wähle dann deine passende Stimmung und Disziplin aus.

HAPPY

Wie toll, dass du glücklich bist! Genieße deine Freude und lass sie durch deinen Körper strömen, während du zu stimmungsvollen Songs sprintest und tanzt. Wenn du den Kurs mit einem Hochgefühl beginnst, dann warte mal ab, bis du fertig bist.

SAD

…Und manchmal finden wir uns hier wieder. Das ist alles Teil des Prozesses – und wir respektieren jede Stimmung. In diesen Kursen werden wir uns mit unserer Traurigkeit befassen, anstatt auf unsere Instinkte zu reagieren und vor ihr wegzulaufen. Am Ende des Workouts hoffen wir, dass sich unsere Perspektive leicht verschoben hat, auch wenn nur ein ganz kleines Stück.

CALM

Es ist ein Vibe. Ob wir uns so fühlen, weil alles perfekt an seinem Platz ist, oder weil wir genau diese Energie nach unserem Workout gerne nutzen wollen. Das Mantra für diese Kurse ist Konsistenz. Geringe, langsame, leicht fordernde Anstrengung wird uns helfen zu erkennen, dass es keinen Grund zur Eile gibt. Denn wir haben alle Zeit der Welt.

HEATED

Manchmal haben wir ein erhitztes Gemüt und manchmal kochen wir vor Wut. Nimm an diesen Kursen teil, um einige metaphorische (und mentale) Wände zu durchbrechen und deine angestauten Emotionen freizusetzen. Energie kann zwar nicht zerstört werden, aber sie kann umgewandelt werden. Und genau das machen wir hier.

CONFIDENT

Ja, genau das bist du! Wir wünschten, wir könnten diese Kurse konservieren, um sie genau dann abrufen zu können, wenn wir diese Energie brauchen – aber die Kurse sind ja immer für dich da. Wenn du eine Erinnerung an deine Kraft brauchst, oder dich selbst feiern willst, dann nimm an einem dieser Kurse teil. Wenn du fertig bist, bist du wahrscheinlich ein oder zwei Zentimeter größer.

Wir können es kaum erwarten, dass du die Kraft deiner Emotionen freisetzt. Auch wenn diese Kurse eine fantastische Möglichkeit sind, in dich zu gehen, solltest du wissen, dass sie kein Ersatz für eine medizinische Diagnose, Behandlung oder Psychotherapie sind. Wir ermutigen dich, mit einem Arzt oder einer Fachkraft für mentale Gesundheit über spezifische emotionale oder mentale Probleme zu sprechen. Schau auf den folgenden Webseiten nach Kontakten in deiner Nähe:

Wir sehen uns auf dem Leaderboard… ganz egal, wie du dich fühlst.